Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Zweiter Jugendunterstand für Langwasser

Zweiter Jugendunterstand für Langwasser Seit ca. zwei Jahren laufen die Planungen für einen zweiten Jugendunterstand in Langwasser, nachdem sich der überdachte, wetterfeste Treffpunkt an der Breslauerstraße bewährt hatte. Die Notwendigkeit, den Jugendlichen im Stadtteil ein derartiges Angebot zu schaffen, ist klar gegeben, was auch von den Streetworkern vor Ort bestätigt wird. Allerdings ergaben sich mittlerweile bei den Anwohnern berechtigte Bedenken, ob der nun ins Auge gefasste Standort (Ecke Liegnitzer Straße / Georg-Ledebour-Straße) in unmittelbarer Nähe zu einer Tankstelle der richtige sei. Leider fehlte beim bisherigen Verfahren die nötige Transparenz zur betroffenen Bürgerschaft. Deshalb stelle ich zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden Die Verwaltung legt die Hintergründe und Argumente für die derzeitigen Standortpläne dar. Die Verwaltung legt dar, welche alternativen Standorte geprüft wurden und begründet deren Ablehnung. Die Verwaltung prüft die rechtliche Möglichkeit eines generellen Verkaufsverbots für alkoholhaltige Getränke in der angrenzenden Tankstelle ab 20.00 Uhr. Thomas Schrollinger Stadtrat der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP)