Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Unterführung Bahnhof Langwasser

Zu TOP 2 d. Sitzung des Verkehrsausschusses am 16.10.2008: Verkleinerung der lichten Weite der Unterführung am ehemaligen Bahnhof Langwasser Durch die Einhausung eines Teils der Unterführung am ehemaligen Bahnhof Langwasser müssen sich seit einigen WochenFußgänger und Fahrradfahrer (in beide Richtungen!) einen Weg mit knapp 2,50 m Breite miteinander teilen. Dies führt unweigerlich zu gefährlichen Situationen.Der ADFC weißt darauf hin, dass bei "Fußgänger- und Radfahrer-Unterführungen bis 15m Länge eine Breite von 5m, ansonsten von 6m Breite vorgeschrieben" ist (RASt 06).Mit der derzeitigen Einhausung wurden 2/3 der vorhandenen Unterführung (bisheriger Gehweg) für die Öffentlichkeit gesperrt. Antrag:Die Verwaltung veranlasst die Verbreiterung des derzeitigen Fuß- und Radweges in der Unterführung am ehemaligen Bahnhof Langwasser. Um den bereits installierten Trennzaun erhalten zu können wird der Fuß- und Radweg auf den breiteren Teil der Unterführung (bisheriger Gehweg) verlegt.