Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Neue Grünflächengestaltung an der Bus-Endhaltestelle "Kriegsopfersiedlung"

Neue Grünflächengestaltung an der Bus-Endhaltestelle "Kriegsopfersiedlung" (Kreuzung Marktäcker/Raiffeisenerstraße) Antrag: Die Verwaltung wird aufgefordert, ein neues Konzept für die Grünflächengestaltung an der Bus-Endhaltestelle (Kreuzung Marktäcker-/Raiffeisenstraße) vorzulegen. Begründung: Der trostlose Anblick ist sowohl für die Anwohner als auch für Passanten nicht länger hinnehmbar. Spätestens zum diesjährigen Jubiläum sollte der Platz endlich optisch aufgewertet werden. Die Kriegsopfersiedlung feiert in diesem Jahr das 75-jährige Bestehen. Nachdem sich der Siedlerverein auch in finanzieller Hinsicht sehr kooperativ zeigt, sollte dieses Anliegen möglichst zeitnah aufgegriffen werden. Thomas Schrollinger Stadtrat der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP)