Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Haltestelle Fischbach an der neuen S-Bahnlinie Nürnberg-Neumarkt

Haltestelle N.-Fischbach an der neuen S-Bahn nach Neumarkt Für die geplante S-Bahn nach Neumarkt ist bislang kein Halt in N.-Fischbach vorgesehen. Dieser Bahnhof liegt mit den umliegenden Stadtteilen in einem Einzugsgebiet für mehr als 60.000 Einwohner. Bei der Informationsveranstaltung des Bürgervereins Nürnberg Südost am 26. Februar wurde von den Anwesenden die Haltestelle in Fischbach für diese Linie deutlich gefordert. Die schnelle Verbindung nach Neumarkt wäre mit diesem zusätzlichen Halt zwischen dem Nürnberger Hauptbahnhof und Feucht nicht gefährdet. Das Fahrgastpotential derer, die in Fischbach ohne Umstieg direkt die Region Neumarkt erreichen könnten, ist nicht unwesentlich. Zudem wäre der Halt in Fischbach für viele attraktiv, die das Südklinikum aus dem Raum Neumarkt besuchen. Würde die zukünftige S-Bahn in Fischbach halten, wäre auch das Sicherheitsproblem der durchfahrenden Züge gelöst, die mit 100 km/h gerade bei großen Schülergruppen gefährlich werden könnten. Deshalb stelle ich für die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) zur Behandlung im Verkehrsausschuss folgenden Dringlichkeitsantrag: Die Verwaltung setzt sich bei den zuständigen Stellen dafür ein, dass für die S-Bahnlinie nach Neumarkt eine Haltestelle in N.-Fischbach vorgesehen wird. Thomas Schrollinger Stadtrat der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP)