Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Errichtung einer Behelfsbrücke am Ostbahnhof

Dringlichkeitsantrag für die Stadtratssitzung am 21. Juli 2021

Wie einem Artikel auf nordbayern.de vom 8. Juli 2021 zu entnehmen ist, soll der Südausgang des Tunnels Ostbahnhof vom 23. Juli bis 12. November 2021 im Zuge von Bauarbeiten der Montessori-Schule sowie der Deutschen Bahn AG gesperrt werden. Das bedeutet für die Anwohnerinnen und Anwohner und etliche weitere Bürgerinnen und Bürger einen erheblichen Umweg zum Erreichen der Nordseite des Tunnels sowie der Bahnsteige (mindestens 1,5 km Umweg).

Da sowohl die Montessori-Schule als auch die Bahn von diesen Baumaßnahmen profitieren, beantragen wir:

Die Stadt Nürnberg verhandelt mit der Montessori Fachoberschule Franken (MOS) und mit der Deutschen Bahn AG über die Errichtung einer östlich des Tunnels gelegenen Behelfsbrücke für Fußgänger, optimaler Weise mit einer Schiene für Kinderwägen und Fahrräder, die vom Gelände der MOS zum Bahnsteig mit den Gleisen 4/5 des Bahnhofs führt. Die Kosten sollten von den Trägern der Baumaßnahmen übernommen werden. Die Dringlichkeit ergibt sich aus der unmittelbar bevorstehenden Sperrung des Südzugangs.

Jan Gehrke
Stadtrat der ÖDP