Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Demokratie lebt von Meinungsfreiheit

ÖDP Nürnberg grenzt sich ab von Gewalt, Pauschalisierung und Rechtsextremismus

Im erweiterten Kreisvorstand der ÖDP Nürnberg vertreten die einzelnen Mitglieder unterschiedliche Einschätzungen in der Abwägung von individuellen Freiheitsrechten und dem Schutzbedürfnis unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen in der gegenwärtigen Corona-Lage.
 
Wir setzen uns gerne und aktiv mit den unterschiedlichen Haltungen unter uns auseinander.
 
Dabei setzen wir klare Grenzen:

  • Gewalt in jeder Form
  • gezielte Desinformation
  • Pauschalisierungen
  • Antisemitismus, Rechtsextremismus und Faschismus

... sind für uns inakzeptabel.
 
Wir wenden uns gegen Vergleiche der aktuellen (Corona-)Politik mit der Politik der Nationalsozialisten.
 
Wir beobachten mit großer Sorge, wenn einzelne Personen oder ganze Gruppen eine Veranstaltung missbrauchen, um zweifelhafte/s Botschaften/Gedankengut zu verbreiten.

 

Zurück