Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

ÖDP Kornburg lehnt die elektrischen Funkwasserzähler entschieden ab

Die ÖDP Kornburg hält die neuen permanent funkenden Wasserzähler für gesundheitsschädlich, ökologisch fraglich und im Hinblick auf den Datenschutz für sehr bedenklich.

Gesundheit: Die Geräte erzeugen eine permanente Strahlenbelastung obwohl die Werte nur einmal im Jahr abgelesen werden. Zusätzlich bekommt man die Strahlung aller Nachbarhäuser ab.

Ökologie: Die Funkwasserzähler benötigen für die lange Laufzeit von 10-12 Jahren eine Batterie mit relativ giftigen Inhaltsstoffen. Da die Giftstoffe auf keinen Fall mit dem Trinkwasser in Berührung kommen dürfen, muss die Batterie so integriert sein, dass ein späteres Recycling der Stoffe praktisch unmöglich wird. Die Herstellung und Entsorgung der Geräte ist somit sehr fragwürdig.

Datenschutz: Der bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Thomas Petri, kommentiert die verpflichtende Verwendung der Funkzähler mit Speichermedium so: „Der Wille des Bürgers wird nicht nur gebeugt, sondern gebrochen“. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Die ÖDP Kornburg stellt auf ihrer Webseite ein Musterschreiben für einen Einspruch gegen die Funkwasserzähler bereit. Machen Sie davon Gebrauch. Zumindest das Funkmodul muss der Zweckverband deaktivieren, wenn Sie es wünschen.

Die ÖDP Nürnberg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen