Neuwahl bei der ÖDP Kornburg

Die ÖDP Kornburg hat neu gewählt und Hans Anschütz für die nächsten zwei Jahre als Ersten Vorsitzenden bestätigt. Stellvertreterin ist Vera Kestler (wie bisher) und Schriftführerin Patrizia Beier.

Die ÖDP blickt in Kornburg auf zwei erfolgreiche Jahre zurück. Die öffentlichen Veranstaltungen wurden sehr gut besucht, zuletzt waren bei den Vorträgen zu naturnahen Gärten in Greuth 60 Personen dabei. Unser Engagement gegen den Flächenfraß und für eine Neuausrichtung beim Artenschutz wurde vom Großteil der Bevölkerung unterstützt. Die kritischen Stimmen aus der Landwirtschaft zum Volksbegehren „Artenschutz“ haben uns zu denken gegeben, denn unser Ziel ist und bleibt eine zukunftsfähige bäuerliche Landwirtschaft, wie sie bei uns um Kornburg weitgehend noch Realität ist.

Wir sehen uns als die einzigen ernsthaften Kritiker des zügellosen Konsums und Naturverbrauchs. In den gegenwärtigen Zeiten von Artenschwund und Klimawandel bei gleichzeitiger Verunsicherung der Menschen erweist sich unsere Arbeit als wichtiger denn je. Dazu gehören vor Ort der Einsatz gegen weitere Flächenzerstörung für den Autoverkehr und sinnlose Bauprojekte wie den Radweg in Katzwang am Neuen Kanal (siehe weiteren Artikel). Wir wollen zusammen mit den anderen Kornburger Gruppen den ÖPNV im Nürnberger Süden endlich verbessern. Beim Radverkehr werden wir weiterhin den Finger in die inzwischen schon eitrigen Wunden beim Radwegebau im Nürnberger Süden legen. Die Verkehrssituation in Kornburg wie auch in vielen anderen Nürnberger Ortsteilen oder auch in Kleinschwarzenlohe ist oft unerträglich und das werden wir versuchen zu ändern.

Die Mitgliederzahl in Kornburg hat sich fast verdoppelt und ist auf mehr als 20 Personen angewachsen. Die positiven Wahlergebnisse in Kornburg bestätigen unsere Arbeit für Ökologie und Nachhaltigkeit. Wir freuen uns natürlich über weitere Mitstreiter, die sich mit uns zusammen für die nächsten Generationen einsetzen wollen.

Die ÖDP Nürnberg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen