Kornburg / Kleinschwarzenlohe

                   

Mittwoch, 27. November, 19.30 Uhr in

Kornburg im Weinkeller des Gasthauses "Grüner Baum".

 

Hauptreferent ist Rudolf Göllner aus Wendelstein. Er ist Initiator der Arbeitsgruppe „Stromtrasse“ in Wendelstein und befasst sich seit mehr als vier Jahren intensiv mit der Thematik.

 

Wir werden auf folgende Punkte eingehen:
Warum sollen die Stromtrassen kommen?
Wie laufen die möglichen Korridore, die Kornburg betreffen?
Freileitungen versus Bodenleitungen - was ist die bessere Wahl?
Gibt es gesundheitliche Bedenken?
Könnte man die Stromtrasse vermeiden und wenn ja unter welchen Bedingungen?
Wie ist der weitere Ablauf im Verfahren

 

Dazu möchten wir auch Energiespartipps weitergeben, denn jedes Watt Strom, das nicht verbraucht wird, muss weder erzeugt noch transportiert werden.

Die ÖDP Nürnberg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen