Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Digitale Funkwasserzähler in Kornburg

Zweckverband darf die neuen Funkwasserzähler in Kornburg weiterhin einbauen

Der Antrag der ÖDP im Stadtrat Nürnberg für das Verbot der neuen Funkwasserzähler wurde leider abgelehnt. Da die Geräte von Seiten des Freistaates Bayern zugelassen sind, darf der Zweckverband diese auch einsetzen. Das ist sehr schade, denn wir haben sehr viele Rückmeldungen aus der Bevölkerung gegen die neuen Wasserzähler bekommen.

Wir versuchen jedoch, die neuen Zähler vorerst einmal in Nürnberg im Zuständigkeitsbereich der N-Ergie zu verhindern. Die Funkwasserzähler sind in der Herstellung und in der Entsorgung ökologisch sehr viel schlechter als die traditionellen mechanischen Wasserzähler. Zudem senden die Zähler permanent Tag und Nacht 365 Tage im Jahr Daten durch die Gegend. Diese zusätzliche Strahlenbelastung ist unverhältnismäßig, weil sie einfach überflüssig ist.

Auf die Nachfrage, wer das Risiko trägt, wenn die neuen Geräte nicht so lange halten wie versprochen, haben wir eine völlig unverständliche Antwort bekommen. Damit steht für uns fest, dass nicht der Hersteller, die Firma Diehl Metering, das Risiko trägt, sondern wir Kunden des Wasserzweckverbands.

Wir haben abschließend noch folgende Frage an den Zweckverband weitergegeben, die uns von Kornburger Bürgern gestellt wurde: „Schalten Sie das Funkmodul auch ab, wenn mehrere Parteien in einem Haus wohnen und sich einig sind, dass das Funkmodul deaktiviert wird?“ Die Antwort ist negativ: Soweit in einem versorgten Objekt mehrere Wohnungen einen gemeinsamen Wasserzähler haben, hat man kein Recht das Funkmodul deaktiviert zu bekommen. Wir hoffen, dass der Zweckverband sich wenigstens an dieser Stelle kooperativ zeigt. Wenn eine Hausgemeinschaft ihren Wasserzähler selbst abliest und online den Wert meldet, ist das auf jeden Fall die wirtschaftlich günstigste Option für den Zweckverband. Wenn hier dem ausdrücklichen Wunsch nach Abschaltung nicht entsprochen wird, dann ist das eine reine Machtdemonstration gegen die eigenen Kunden.

Die ÖDP Nürnberg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen