Narina Singh

Alter: 25 Jahre
Herkunft: Deutsch / Indisch
Beruf: Hochzeitsplanerin
Sachgebiete: Tierschutz, Kulturpolitik, Migration und Integration

Ehrenamtliches/Mitgliedschaften:

  • Deutsche Tier Lobby
  • PETA 
  • Tierheim Nürnberg
  • Besonderheiten: Ich habe mich mit 24 Jahren mit einer eigenen Location selbstständig gemacht und führe nun zwei erfolgreiche Unternehmen.

Mein Leben

Ich bin am 19.04.1994 im Südklinikum Nürnberg geboren. In vielen Kandidatur Texten schwärmen die Menschen von bestimmten Ortsteilen, mit denen sie sich verbunden fühlen. Aber ich liebe ganz Nürnberg! Ich habe wohl in fast jedem Stadtteil gewohnt und kenne die Straßen hier wie meine Westentasche. Aufgewachsen bin ich im jetzt so hippen GOHO (war damals gar nicht so hip haha), danach hat es uns in den beliebten Nürnberger Norden verschlagen. Dort bin ich auf die Friedrich-Hegel-Grundschule, Ludwig-Uhland Grundschule, Peter-Vischer Schule und anschließend auf die Lothar von Faber Schule gegangen. Puhh sind ganz schön viele Schulen :D Worauf ich besonders stolz bin: ich war immer Klassensprecherin und anschließend sogar Schulsprecherin. Studiert habe ich Journalismus mit Umweltschwerpunkt. Wohnhaft bin ich in der "ungeliebten" Südstadt. Um diesen Stereotypen mal aufzubrechen - Ich liebe es hier. Wenn ich durch die Straßen rund um dem Aufseßplatz schlendere, und aus einer Bäckerei ein türkisches Simit, syrisches Baklava, indisches Curry, kurdische Yaprax und vietnamesisches Pho rieche, bin ich stolz auf unsere Multi Kulti Gesellschaft.

Meine Schwerpunkte:

Tierschutz
Meine Leidenschaft für Tiere war schon immer groß. Dabei hat mir meine indische Herkunft sehr geholfen, denn Tiere haben hier einen anderen Stellenwert. Auch die großenteils vegane, vegetarische Küche wurde mir in die Wiege gelegt. Vor vielen Jahren habe ich schon angefangen im Tierheim ehrenamtlich Kuchen zu verkaufen, den ich davor kreuz und quer in Nürnberg eingesammelt habe. Es ist schwierig kommunal für Tiere etwas zu bewegen, dennoch verstehe ich es nicht, wie es sein kann das Tiere in Zirkussen durch brennende Reifen springen müssen, das Tierschutz Vereine keine prägnante Unterstützung bekommen und das Tierversuche in Nürnberg ausgeführt werden. Zudem möchte ich das vegane und vegetarische Angebot an städtischen Einrichtungen, wie Mensen, Kindergärten und Schulen erweitert werden. Nürnberg ist eine freundliche Stadt, dann lasst uns auch freundlich zu Tieren sein.

Kulturpolitik: Migration und Integration
Auch hier wieder ein Thema mit dem ich mich persönlich identifiziere. Ich bin einer der wenigen, in dieser Kommunalwahl, mit einem Migrationshintergrund. Was ich sehr schade finde, denn wir machen einen großen Anteil der Nürnberger Bevölkerung aus. Migranten prägen uns und unsere Kultur und machen sie einzigartig. Deshalb geben wir ihnen doch die Chance sich hier wohl zu fühlen, egal welche Hautfarbe, Religion oder Nachnamen sie haben.

  • Netzwerke bilden: Schule und Vereine; Jobcenter und Ausländerbehörde in Zusammenarbeit.
  • Anerkennung von mitgebrachten Bildungsabschlüssen
  • Sprachliche und gesellschaftliche Integration
  • Anerkennung von mitgebrachten Berufsabschlüssen
  • Benachteiligte Stadtteile mit Grünflächen und Projekten aufwerten
  • Potential Mehrsprachigkeit nutzen
  • Orientierung für Neuzugewanderte vermitteln

Helfen Sie mit, Hilflosen eine Stimme zu geben!

Kontakt: Narina.Singhoedp.de
Facebook: facebook.com/narina.stadtrat
Instagram: @its.narina

Die ÖDP Nürnberg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen