Volksbegehren Artenvielfalt

Wir haben uns ganz schön verausgabt, und das nicht nur körperlich. Um genügend Menschen für das Volksbegehren zu gewinnen brauchte es nicht nur viele viele Helfer, sondern auch einiges Geld. Allein der Druck der Faltblätter mit lokalem Einleger, den wir als ÖDP Kreisverband für das Nürnberger Bündnis Volksbegehren in Auftrag gegeben hatten, kostete weit über 1000 Euro, und für die 250 Plakate im öffentlichen Raum und einiges weiteres Infomaterial haben wir weitere 500 Euro an das Volksbegehrensbüro überwiesen. Die Nürnberger Grünen hatten zum Verteilen und Wiedereinholen der A0-Plaktständer jeweils einen Kleinlaster gemietet. Hinzu kommen noch Gebühren für Infostände, Raummieten, Fahrtkosten für Referenten... Im Bündnis haben wir vereinbart, dass Spenden, egal an welchen der Bündnispartner, die mit dem Kennwort „Volksbegehren“ eingehen zur Deckung der Kosten innerhalb des Bündnisses verteilt werden.

ÖDP unterstützen - saubere Politik fördern

Die ÖDP tritt für eine saubere und faire Demokratie ein und verzichtet auf Konzernspenden (Spenden von juristischen Personen). Dadurch erhalten wir unsere Unabhängigkeit und verhindern den Einfluss von einzelnen Großspendern auf die politische Willensbildung. Wenn auch Sie unser Engagement und unser Programm befürworten, unterstützen Sie uns bitte mit einer einmaligen - oder mehrmaligen - Spende für eine lebenswerte ökologische und demokratische Zukunft. Für Ihre Spende erhalten Sie selbstverständlich eine Bescheinigung für das Finanzamt.

Spenden an den ÖDP-Bundesverband

Zum Online-Formular

Die ÖDP Nürnberg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen