Mutmaßlicher Verursacher ist der Umbau am Wasserturm

Nachdem es seit Monaten permanent Probleme mit dem Mobilfunk in Kornburg gibt und es keine offiziellen Informationen dazu gibt, haben wir uns an den Wasserzweckverband Schwarzachgruppe gewandt und vom Vorsitzenden Robert Pfann auch schnell eine Antwort erhalten. Durch die Umbauarbeiten am Wasserturm mussten die Mobilfunkantennen zumindest teilweise ausgeschaltet werden. Das erklärt, warum manche Netze praktisch einen Totalausfall hatten.

Die Mobilfunkbetreiber waren immer fünf Tage vor dem Abschalten informiert, haben das aber anscheinend ihren Kunden nicht weitergegeben.

Seit 30. Mai wurden die Antennen angeblich nur an 15 Tagen von ca. 7:30 Uhr bis 17:30 Uhr abgeschaltet. Das deckt sich nicht mit der Beobachtung, dass auch abends oder am Wochenende und das über Wochen hinweg keinerlei Verbindung möglich war. Herr Pfann hat unsere Kritik an die Betreiber weitergegeben.

Nach jetzigem Stand werden die Arbeiten am Wasserturm Ende Oktober fertiggestellt. Herr Pfann hat auch zugesagt, dass die voraussichtliche Dauer der zeitweisen Antennenabschaltungen auf der Homepage des Wasserzweckverbandes veröffentlicht wird.

Die ÖDP Nürnberg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen