Der erste Schritt des neuen Volksbegehrens ist geschafft.

Die ÖDP unterstützt aktiv das von den Grünen gestartete Volksbegehren gegen die anhaltende zügellose Verbauung der Landschaft in Bayern. Das Volksbegehren umfasst den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung der Bayerischen Landesplanung mit dem Ziel, den Flächenverbrauch in Bayern von derzeit mehr als 13 Hektar pro Tag auf maximal 5 Hektar zu reduzieren.

Die ÖDP Kornburg hat 150 Unterschriften für das Volksbegehren gesammelt, davon die Hälfte am Stand auf dem Kornburger Weihnachtsmarkt. Wir bedanken uns für die Unterstützung und freuen uns, dass wir damit unseren Beitrag geleistet haben, dass der erste Schritt für das Volksbegehren bereits erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Es liegen jetzt mehr als die notwendigen 25.000 Unterschriften vor und damit kommt es nach Prüfung durch das Innenministerium (Einreichung wahrscheinlich noch im Januar) zu einer 14-tägigen Eintragungsfrist. An diesen 14 Tagen müssen 10 Prozent der in Bayern stimmberechtigten Bevölkerung in den Gemeinden für das Volksbegehren unterschreiben. In unserem Fall wäre dies am Verwaltungsamt Süd.

Die ÖDP Nürnberg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen