Erfolgreichstes bayerisches Volksbegehren aller Zeiten

Danke Fürth für 19,4% - Danke Nürnberg für 19,6% - Danke Mittelfranken für 20,8% und Danke an 1.741.017 Bayern (18,3%)!

Hier noch mal das für die Presse inszenierte Foto von Toni Mader vom 30.01.2019, also einem Tag vor Beginn der Eintragungsfrist. Dazu waren nicht nur die vier „Hauptakteure“ (v.l.n.r.) Agnes Becker (ÖDP), Dr. Norbert Schäffer (LBV), Ludwig Hartmann (Bündnis 90/Die Grünen) und Richard Mergner (Bund Naturschutz), sondern auch viele Nürnberger Helfer gekommen. Vielen Dank allen, die sich so spontan für diesen Fototermin freinehmen konnten. Übrigens muss ich (Ludwig Hager) gestehen, dass die Zuversicht auf dem Foto doch etwas gespielt war, denn innerlich hatten viele noch ihre Zweifel ob es wohl möglich sein wird, mitten im Winter genügend Menschen für Bienen, Bauern und Biotopverbindungen in die Eintragungsorte zu bringen. Auch wenn zu diesem Zeitpunkt die meisten Menschen schon an mindestens einem Plakat vorbeigekommen sein mussten, so waren die Inhalte des Volksbegehrens doch noch so gut wie unbekannt.

Um so überraschender war der Erfolg. Vielen vielen Dank dafür all den vielen Helfern und den anderen Parteien und Umweltschutzorganisationen in den lokalen Aktionsbündnissen!

Plakate, Druck der Flyer, die Veranstaltungen usw. waren nicht ganz billig. Innerhalb der lokalen Bündnisse in Nürnberg und Fürth haben wir uns die Kosten geteilt, aber vor allem für Nürnberg haben wir als ÖDP-Kreisverband den Hauptteil der Kosten übernommen. Daher bitten wir Sie auch jetzt noch herzlich um eine Spende an den Kreisverband.


Die ÖDP Nürnberg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen